13.04.2021

Sehr geehrte Eltern,

wir sind sehr froh, dass Sie das Angebot der Selbsttestung im häuslichen Bereich so zahlreich angenommen haben. Dies ermöglicht uns einen hoffentlich noch länger anhaltenden Präsenzunterricht. Allerdings haben wir ein solches Interesse bei der geringen Anzahl von Testwilligen in der Schule nicht erwartet.

Wir entschuldigen uns deshalb bei den Eltern, die leider vergeblich erschienen, da keine Testpackungen mehr vorhanden waren.

Testsets erhalten wir immer nur für einen etwa 4- Wochen- Zeitraum, die als Gruppentestpackung hier ankommt. Um möglichst wenig „Kontakte“ mit dem Testmaterial zu gewährleisten, gaben wir am 12.04.2021 ganze Packungen aus. Diese den Schüler*innen und Schülern im normalen Schulprozess mitzugeben, erschien uns nicht verantwortungsvoll, denn es sind nun einmal Kinder, auch in Pandemiezeiten. Für die Elternhäuser beschränkt sich damit die Anzahl der Abholtermine.

Durch die Zusammenarbeit mit den örtlichen weiterführenden Schulen, konnten wir dankenswerter Weise für den angemeldeten Bedarf noch für 3 Wochen Testsets erlangen. Diese werden morgen (Mittwoch, 14.04.2021) den Kindern mitgegeben, da es sich um eine überschaubare Menge von Kindern und Sets handelt.

Diese Elternhäuser erhalten dann zuerst von der nächsten Lieferung die Sets für den folgenden Schuljahresabschnitt.

Testen Sie bitte immer Montag und Donnerstag vor Schulbeginn!

Wir wünschen viele negative Testerlebnisse!

Beachten Sie bitte das Vorgehen in der Anleitung auf dieser Seite, sollte es doch einmal anders sein….

gez. S. Wagner
Schulleiterin



Zurück