14.05.2021 - Hinweise zur Schulorganisation ab dem 17.5.2021

Liebe Eltern,
vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur erhielten wir Hinweise zur Schulorganisation ab dem 17.5.2021, von denen ich die wichtigsten für Sie zusammengefasst habe: Es gibt 3 Inzidenzstufen, die für den Schulbetrieb entscheidend sind.

1. Stufe: Inzidenz von 100 oder weniger
„In den Jahrgangsstufen 1 bis 6…… findet ein täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen statt“ Es besteht Präsenzpflicht!

2. Stufe: Inzidenz über 100 bis 165
„Es findet Wechselunterricht statt, wobei in den Jahrgangsstufen 1 bis 6 eine Notbetreuung an den Tagen gewährleistet wird, an denen kein Präsenzunterricht in der Schule stattfindet. An den Tagen mit Präsenzunterricht gilt Präsenzpflicht.“

3.Stufe: Inzidenz über 165
„Die Durchführung von Präsenzunterricht in den allgemein bildenden und beruflichen Schulen ist untersagt, wobei in den Jahrgangstufen 1 bis 6 eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler gewährleistet wird.“ Es wird Distanzunterricht erteilt.

Wechsel zwischen den Schulbetriebsregelungen

„Für einen Wechsel in eine niedrigere Inzidenzstufe bedarf es der Wartezeit von fünf aufeinanderfolgenden Werktagen mit durchgängig unter der bisherigen Inzidenzstufe liegenden Inzidenzwerten. Dann gelten ab dem übernächsten Tag Regelungen zum Schulbetrieb gemäß der niedrigeren Inzidenzstufe.

Bei steigenden Inzidenzwerten erfolgt nach einer Wartezeit von drei aufeinanderfolgenden Tagen (Achtung: Hier nicht „Werk“tage) mit durchgängig über den bisherigen Inzidenzstufen liegenden Inzidenzwerten wiederum ab dem übernächsten Tag ein Wechsel in die Regelungen zum Schulbetrieb gemäß der höheren Inzidenzstufe. Auch diese Regelung gilt ab dem 17.5.2021.“

„Die bundesweit normierte Testpflicht sowie die Mund-Nase-Bedeckungspflicht gelten weiterhin in allen Inzidenzstufen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass zum Unterrichtsbeginn ab Montag, dem 17.05.2021, ein Selbsttest durchgeführt wird und somit ein aktuelles Testergebnis vorliegt. Auch diejenigen, die den Selbsttest zuhause durchführen, sind angehalten, diesen möglichst max. 24h vor Beginn des ersten Tages in Präsenz durchzuführen.

In der Hoffnung, dass wir bis zum Schuljahresende keinen Stufenwechsel mehr vornehmen müssen, wünsche ich allen Familien ein schönes verlängertes Wochenende und bleiben Sie gesund!

gez. K. Hagen
stellv. SL



Zurück