17.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

weiterhin ist die Pandemiesituation unübersichtlich und tagesaktuell von immer mehr Quarantänefällen gekennzeichnet.

Ab 23.11. 2020 werden Ihre Kinder deshalb keine Bücher und Hefte mehr in der Schule lassen, sondern tagesaktuell immer nur die Sachen mit in die Schule bringen, die laut Stundenplan notwendig sind. Dazu ist es dann zwingend erforderlich TÄGLICH den Ranzen zu packen, um das Gewicht des Ranzens auf einem erträglichen Niveau zu halten. Die Stundenpläne werden ab selbigem Datum im Bereich des Deutschunterrichtes konkretisiert. Somit ist sichergestellt, dass im Falle einer kurzfristigen partiellen oder völligen Schulschließung die Materialien für den Hausunterricht griffbereit sind. Aufträge werden dann zunächst wieder auf dieser Seite veröffentlicht.

Wir geben in dieser Woche, wie vor den variablen Ferientagen, auch die Materialien für alle Fächer mit, die nicht täglich auf dem Stundenplan stehen. Erinnern Sie Ihr Kind, auch die Sporttasche mit nach Hause zu bringen, wenn in der laufenden Woche das Fach nicht mehr auf dem Plan steht! Im Falle einer Quarantäne kann eine Herausgabe der Sachen nicht erfolgen.

Seien Sie achtsam! Halten Sie Abstand! Meiden Sie soziale Kontakte außerhalb der Kernfamilie!

Um dies auch in der Schule noch korrekter umzusetzen, werden die Ballspieltage und das Kunstprojekt in diesem Schulhalbjahr ausfallen, sodass wir von unserer Seite alles tun, den Präsenzunterricht aufrecht zu erhalten.

Schauen Sie immer wieder auf die Seite, um aktuelle Informationen zu erlangen!

Es verbleibt mit freundlichem Gruß

Simone Wagner
Schulleiterin



Zurück