21.05.2021 - „M-V kann schwimmen“

Unter diesem Motto werden auch in diesem Jahr das Erlernen des Schwimmens durch das Landesprogramm unterstützt und finanzielle Mittel bereit gestellt. Dazu heißt es:
 „Ziel ist es, den Anteil sicher schwimmender Kinder zu erhöhen. Es sollen Anbieter von Schwimmkursen dabei unterstützt werden, in der Zeit vom 23.05.2021 bis zum 15.09.2021 und in den Herbstferien Schwimmkurse für Schüler ab der 1. Jahrgangsstufe anzubieten, die nicht sicher schwimmen können. Schwerpunkt für diese Schwimmausbildung bilden die Jahrgangsstufen 3 und 4 der Grundschulen.
Erreicht werden soll, dass die Quote der Grundschulkinder, die über sichere Schwimmfähigkeiten verfügen, weiter ausgebaut wird. Ausreichende Schwimmfähigkeiten zählen nach Auffassung des Landtages M-V zu den lebensnotwendigen Grundfertigkeiten, insbesondere in M-V mit seinen zahlreichen und vielfältigen Wasserflächen.
Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die im Rahmen des Sportunterrichts an keinem Schwimmkurs teilnehmen konnten (zum Beispiel wegen zeitweiser Corana bedingter Schulschließungen oder aus Verletzungs- sowie Krankheitsgründen) beziehungsweise den Schwimmkurs nicht erfolgreich beenden konnten (zum Beispiel nur die Grundfertigkeiten erreicht haben oder sogar noch Nichtschwimmer sind). Anmeldungen dieses Personenkreises sollen in der Planung der Anbieter vorrangig berücksichtigt werden. Hierzu ist eine Bescheinigung der Schule (Elternbrief) vorzulegen.“ Diese Bescheinigung liegt uns derzeit noch nicht vor. Sobald wir sie erhalten, stellen wir sie unter der Rubrik „Formulare“ online.
Weiter heißt es:
„Die Schwimmkurse sollen vom 23.05.2021 bis zum 15.09.2021 und in den Herbstferiendurchgeführt werden.
- Die Dauer eines Kurses soll mindestens fünf Tage mit einer Wasserzeit von mindestens 60 Minuten pro Tag betragen. Dabei soll die Wasserzeit an einem Tag von 90 Minuten nicht überschritten werden.“
Bitte nutzen Sie für Ihre Kinder die angebotenen Möglichkeiten am Teterower See und in den bald wieder geöffneten Schwimmbädern der Region.

gez. K. Hagen
stellv.SL



Zurück