31.08.2021 - Zirkusprojekt

Sehr geehrte Eltern,

gestern erhielten die Kinder den auf dem Foto abgebildeten Umschlag.
Bitte daran denken, bei dem Wunsch, dass das Kind nicht erkennbar ist, müssen Sie dies SCHRIFTLICH erklären.
Dafür ist die Gruppe (A oder B) sowie der gewählte Workshop ( z. B. Fakir, Trapez, Clown usw.), Name und Klasse des Kindes anzugeben. Es genügt in diesem Falle nicht, den Umschlag einfach blanko zurückzuschicken. Vorzugsweise geben Sie bitte den Brief mit den genannten Angaben in den Umschlag.

Dem „Nordkurier“ habe ich die Fotoerlaubnis für sämtliche Aktivitäten im Zelt verweigert und auch Interviews von Kindern beim Wechseln der Probenorte. Ihnen steht es natürlich frei, sollten Sie während der Vorstellungen von Reporterinnen* / Reportern angesprochen werden, Interviews oder Fotos von / mit Ihren Kindern zuzulassen.

gez. S. Wagner



Zurück